Rufen Sie mich bitte an! Benutzen Sie unser Kontaktformular!

Kombiniertes verfahren

Mehrere Optionen

Das Ergänzen einer bestehenden Rauchgasreinigungsanlage durch ein Trockensorptionsverfahren (DSI) oder ein Trockenadditivverfahren (TAV) kann dazu beitragen, den Umfang und die Effizienz der Schadstoffabscheidung zu erhöhen. Dies ist einfacher und wirtschaftlicher als andere Optionen.

Lhoist-Lösung

Grundsätzlich kann das Trockensorptionsverfahren mit allen bestehenden Rauchgasreinigungsprozessen kombiniert werden, einschließlich aller Nass- oder Trockenverfahren. Solche kombinierte Verfahren haben in der Regel zwei Hauptziele:

Das Abscheiden eines "neuen" Schadstoffs, der durch das vorhandene- Verfahren nicht behandelt werden kann.

Beispiele :

  • Sorbacal® SPS-Eindüsung zur selektiven HF-Abscheidung in einer thermischen Abfallverwertung. Dabei dient Natriumbicarbonat zur Begrenzung von SO2 und HCl.
  • Sorbacal® SP-Eindüsung zur nachgeschalteten HCl-Abscheidung hinter einem Wirbelschichtkessel, der mit Kohle oder einem Ersatzbrennstoff befeuert wird, und bei dem Kalkstein für die direkte SO2-Abscheidung eingesetzt wird.
  • Sorbacal® SP-Eindüsung vor einem Nasswäscher in einem Kohlekraftwerk zur selektiven SO3- und/oder HF-Abscheidung, um Belagsbildung und  Korrosion des Luftvorwärmers zu minimieren und  den „blue plume" (Schwefelsäure-Aerosolemission) am Kamin zu reduzieren.

Erhöhung der Abscheidungsleistung eines bestehenden Verfahrens.

Beispiele:

  • Sorbacal® SPS-Eindüsung an mehreren Stellen zur Optimierung der SO2-Abscheidung.
  • Sorbacal® SPS-Eindüsung in den Kessel (TAV) einer thermischen Abfallverwertungsanlage zur SO2-Spitzenlastabscheidung vor der bestehenden Ruachgasreinigung..
  • Sorbacal® SP-Eindüsung vor oder nach einer Sprühabsorptionsstufe . Diese häufig verwendete Kombination wird oft auch als Modifizierte Konditionierte Trockensorption (MKT) oder ‚3/4 trocken‘ bezeichnet.
  • Sorbacal® SP-Eindüsung  für eine verbesserte SO2-Abscheidung hinter einem kohlebefeuerten Wirbelschichtkessel, der mit einer Kalksteinbasierten Direktentschwefelung ausgestattet ist.

Vorteile

Jedes kombinierte Verfahren ist eine einzigartige, maßgeschneiderte Lösung für die speziellen Anforderungen des jeweiligen Kunden. Unsere Experten können Ihnen dabei helfen, das richtige Verfahren und die geeignetsten Sorptionsmittel auszuwählen, um Ihren bestehenden Rauchgasreinigungsprozess zu optimieren und zu modernisieren. Basierend auf dieser Bewertung können unsere Experten eine komplette Studie Ihrer Anlage vornehmen, um die Leistung der vorgeschlagenen Lösung zu bestätigen. Die vorgeschlagenen Lösungen können mit Hilfe unseres Technischen Services durch Betriebsversuchen validiert werden. 

Abgeschiedene Schadstoffe